1 Meter Ikea Metod Kaffeeeckchen

1m Ikea Metod Coffee Bar
1m Ikea Metod Coffee Bar

Heute habe ich wieder eine kleine Küchenimpression für dich.

Da ich noch ein paar Korpusse übrig hatte und ein Reststück der Arbeitsplatte von meiner Küche übrig war, habe ich mir gedacht, dass ich eine kleine Kaffeeecke in meinem Büro einrichten könnte. 2 Stunden später war die kleine Zeile fertig.

Tyngsrid Fronten und Deckseiten von der APL Oberkante bis zum Boden mit 4 Schubladen müssen ausreichen um eine Kaffeebar darzustellen.

 

Ikea Korpusse stehen
Die Korpusse stehen und sind an der Wand befestigt.

Als erstes habe ich die zwei übrig gebliebenen Korpusse an der Wand befestigt und ausgerichtet. Die rechte Korpussseite habe ich absichtlich auf die Telefondose gesetzt, da dies leider ein täglicher Fehler von Küchenplanungen darstellt. So kann ich zeigen wie du Deckseiten ausklinken kannst.

Weiter werde ich die Länge der Deckseiten ganz bewusst von der Oberkante der Arbeitsplatte bis zum Boden lassen.

Arbeitsplatte schneiden
Die Arbeitsplatte muss auf 63,5cm geschnitten werden.

Jetzt wird die Arbeitsplatte auf 63,5cm Tiefe geschnitten. Jeder fragt sich wie Ikea auf dieses krumme Maß kommt. Es sind genau 25 Zoll. 😉

Ein Schnitt mit der Tauchkreissäge und die Platte kann befestigt werden.

Das Reststück hebe ich mir auf um daraus vielleicht eine Wandpaneele zu erstellen.

Arbeitsplatte befestigen und Deckseiten anfertigen
Die Deckseiten müssen zugeschnitten werden, da sie bodentief sein sollen.

Wenn die Platte befestigt ist, kommen die Deckseiten links und rechts an die Korpusse.

Da es in fast jedem Haushalt Fußleisten oder Ähnliches gibt müssen diese Ausgeklinkt werden.

 

 

Mit Absicht auf die Dose gesetzt.
Damit ein Ausschnitt demonstriert werden kann, habe ich den Korpuss absichtlich auf die Dose gesetzt.

Wie bereits erwähnt habe ich mit Absicht die Korpusseite auf die Dose gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Ausschnitte an Deckseiten
Ausschnitte an Deckseiten

Mit einer solchen Lehre kann von der Wand die Kontur des herauszuschneidenden Objektes auf das Werkstück übertragen werden.

 

 

 

Fertiger Ausschnitt
Fertiger Ausschnitt

So ist der Ausschnitt dann fertig.

Das ist natürlich nicht schön, diente jedoch hier zu Anschauungszwecken.

Wenn es gar nicht anders geht, kann man so verfahren.

Man sollte jedoch immer versuchen die Korpusseiten nicht auf Gegenständen aufzusetzten.

 

Zum Schluss musste ich mich noch entscheiden ob ich die Wandpaneele montiere oder nicht. Ich habe mich dafür entschieden. Es ist am Ende doch eher geschmackssache ob man so was macht oder nicht.

Zum Schluss noch die Massivholzplatte ölen und versiegeln und fertig.

Wenn ich die Ecke fertig dekoriert habe, bekommst du noch ein paar Bilder davon zu sehen.

In der Galerie noch mal alle Bilder dazu. Wenn du Fragen hast, meld dich einfach.