Die Sicherheitsregeln

Bei Elektroarbeiten so wie beim Autofahren gibt es wichtige Sicherheitsregeln, welche zu beachten sind um dein und das Leben anderer nicht zu gefährden.
Was wir in jedem Fall verhindern wollen, ist ein Brand und einen verletzten oder Toten Menschen durch einen Stromschlag.

Genau aus diesem Grund gibt es die hier aufgeführten 5 Sicherheitsregeln bei Elektroarbeiten.

Die 5 Sicherheitsregeln bei Elektroarbeiten

  1. Freischalten
  2. Gegen Wiedereinschalten sichern
  3. Spannungsfreiheit feststellen
  4. Erden und Kurzschließen
  5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

1. Freischalten

Zuerst muss die Spannung abgeschaltet werden. Dies geschieht in Haushalten z.B. über das Herausdrehen der Schmelzsicherungen oder durch das Abschalten des betreffenden Leitungsschutzschalters (Sicherung).

2. Gegen Wiedereinschalten sichern

Damit eine Gefährdung ausgeschlossen werden kann, muss ungewolltes Wiedereinschalten sicher verhindert werden. Solltest du z.B. Schmelzsicherungen herausgedreht haben, führen Sie die Einsätze in der Hosentasche mit sich bis die Arbeiten am Stromkreis beendet sind. Bei Leitungsschutzschalter sollte der Sicherungskasten verschlossen werden, sowie die einzelnen Leitungsschutzschalter mit Isolierband abkleben. Ist der Sicherungskasten im Hausflur oder in einem Keller, also frei zugänglich kann eine Person zur Aufsicht eingeteilt oder ein Schild aufgeklebt werden. Auf diesem Schild sollte mindestens Datum, Uhrzeit und Mobilnummer stehen, damit keiner denkt es handelt sich um eine alte, nicht mehr gültige Freischaltung.

In jedem Fall ist zu verhindern, dass von einem Dritten die Leitungsschutzschalter wieder eingeschaltet werden können.

3. Spannungsfreiheit feststellen

Es MUSS vor Beginn der Arbeiten die Spannungsfreiheit festgestellt werden!!!

Die Spannungsfreiheit muss mit eine zweipoligen Spannungsprüfer festgestellt werden. Andere Geräte wie z.B. ein Multimeter oder ein einpoliger Spannungsprüfer sind nicht zulässig.

Der Spannungsprüfer ist vor der Prüfung an einer Spannungsquelle auf Funktion zu überprüfen. Dies muss vor jeder Messung durchgeführt werden.

4. und 5. sind bei der Montage von Küchen zu vernachlässigen.

Das Erden und Kurzschließen, sowie das Abschranken und Abdecken von unter Spannung stehenden Teilen findet bei Schaltschränken oder Anlagen Anwendung.

In deiner Küche ist diese Art der Sicherheit nicht durchführbar.

Wenn diese Regeln eingehalten wurde, kann die Arbeit los gehen!